Der weitläufige Keller mit seinen Deckenbalken und Natursteinwänden bietet einen reizvollen Ort für festliche Anlässe , Ausstellungen und glanzvolle Bankette, während der benachbarte, ganz mit Holz verkleidete kleine Weinkeller auf zwei Stockwerken den perfekten Rahmen für die Verkostung einer breiten Palette national und international anerkannter Premiumweine bietet, die hier den ihnen gebührenden Platz gefunden haben.
Im Weinkeller, dem ehemaligen Jagdsaal, den früher die Trophäen der Weidmänner des Hausbrand-Geschlechts schmückten, befindet sich noch heute derselbe Kamin, in dem einst die auf der Jagd erlegte Beute gebraten wurde.